Nach Prognosen der Wasserversorgungsfirma Aqualia steht Ende Juli 2016 die Fertigstellung und Inbetriebnahme der Sammelkanalisation auf der Carretera Las Marinas in Denia bevor. Bei der Maßnahme handelt es sich um die Verlegung einer 3.500 Meter langen Abwasserleitung am letzten Abschnitt der Carretera Las Marinas zwischen Kilometer 9 und 11,5 und der Einrichtung von drei ferngesteuerten Pumpstationen. Die Kosten von rund 366.000 Euro für die Umsetzung der Arbeiten werden komplett von der Firma Aqualia übernommen.

Sobald dieser Kanalisationsabschnitt in Betrieb genommen wird, haben die Anwohner ein Jahr Zeit, um sich an das öffentliche Abwassernetz anzuschließen. Dies ist aus Sanitäts- und Umweltgründen nach den geltenden Vorschriften erforderlich.

Quelle: www.denia-info.com